XCOM 2 Xbox One & Playstation 4

Xbox One Test PS4
Verfolgen
9.5

Großartig

XCOM 2 Xbox One & Playstation 4
XCOM 2 Xbox One & Playstation 4
Publisher:Developer:Release-Datum:Genre:USK:

Die Referenz in Sachen Rundenstrategie ist wieder am Start und dieses Mal heißt es endlich „We will be watching“ für Konsolen. Der Strategiehit XCOM 2 ist nämlich endlich auch auf Playstation 4 und Xbox One erhältlich. Wir haben den Test im Marschgepäck.

XCOM 2 geht hart ins Gefecht

XCOM 2 geht hart ins Gefecht

TVGC-Stammleser wissen, dass es zwischen mir und der XCOM-Serie eine emotionale Bindung gibt. In unserem Test zu XCOM 2 für den PC hat die Strategie-Referenz eine satte 9.4 Traumwertung eingefahren und der einzige wirkliche Kritikpunkt dieser Version war die fehlende Konsolenumsetzung. Das warten hat nun ein Ende und wir dürfen uns auch auf den Konsolen in taktisch fordernde Schlachten stürzen. Damit sich dieser Artikel nicht wie eine 1:1-Kopie des PC-Reviews liest, werde ich primär auf emotionaler Ebene testen und den DLCs besondere Aufmerksamkeit schenken.

XCOM 2 auch Schlangenaliens landen vor dem Zielfernrohr

XCOM 2 auch Schlangenaliens landen vor dem Zielfernrohr

In der uns vorliegenden Digital Deluxe Edition befinden sich drei DLCs, die verschiedene Features in das Spiel bringen. Zum einen wäre da „Shens Geschenk“, eine Zusatzmission in der man sowohl Hintergrundinformationen als auch eine ganz neue spielbare Klasse freischalten kann. Dieser DLC ist ein kleines Highlight, da in diesem die Endzeitstimmung einer verlassenen Fabrikanlage, die Advent aufgegeben hat, so richtig schön zur Geltung kommt. Mit dem DLC „Die Alienjäger“ kommen ebenfalls ein paar neue Facetten ins Spiel, die die Missionen noch ein klein wenig schwieriger machen. Hier hat man es in unregelmäßigen Abständen mit Alien-Bossen zu tun, die man nur sehr schwer besiegen kann und die nach jeder von euch ausgeführten Aktion automatisch eine Counteraktion liefern. Hier erlebt man XCOM von seiner schönsten und zugleich erbarmungslosesten Seite.

XCOM 2 hat Mech Action und schicke Klamotten im Gepäck

XCOM 2 hat Mech Action und schicke Klamotten im Gepäck

Im Einzelverkauf kostet „Shens Geschenk“ 9,99 Euro und umfasst eine enorm lange Mission, die mitunter zu den besten Missionen und Momenten in XCOM 2 zählt. Die Umgebung setzt sich aus organischen Arealen (genauer: Dschungellandschaften) und einem Industriekomplex zusammen, der taktische Vor- und Nachteile bietet. Die Spieldauer dieser Mission beträgt gute drei Stunden, verlangt XCOM-Fans aber ihr ganzes Können ab. Daher sollte man diese Mission im Vorfeld durchplanen und sich auch die nötige Zeit dafür nehmen. Heißt: Die Mission in einem Rutsch durchspielen, damit man am Ende eine SPARK-Einheit selber benutzen kann.

XCOM 2 Das wird ganz schön brenzlig

XCOM 2 Das wird ganz schön brenzlig

„Alienjäger“ ist der zweite DLC im Paket, der XCOM 2 um ein gutes Stück aufwertet. In dieser Mission mutiert das XCOM-Squad zu einem Aufklärungs- und Analyse-Unit, das die Herkunft der Aliens genauer untersuchen will. Dabei treten erstmals drei sogenannte „Alien Ruler“ auf den Plan. Diese Herrscher verfolgen das Team während der Kampagne und können jederzeit und in jeder Mission zuschlagen. Ziel ist es, diese speziellen Aliens auszuschalten, denn durch einen Sieg winken enorme Boni, die das Spielgeschehen zu Gunsten der XCOM drehen können. Zudem gibt es noch vier seltene Waffen, die aber nur ein einziges Mal gebaut werden können. Verliert man die Waffen, sind sie für immer verloren. Wer jetzt schon beim Lesen Gänsehaut bekommt, sollte den Test hier abbrechen, sich schnellstmöglich XCOM 2 besorgen und in den Kampf stürzen. „Alienjäger“ ist mit einem kleinen Abstand zu „Shens Geschenk“ der bessere DLC, da hier auch XCOM-Profis sehr schnell an ihre Grenzen kommen. Fehlt nämlich die passende Taktik gegen die Alien-Bosse, hat man ein echtes Problem.

„Anarchys Children“ ist ein kleiner, kosmetischer DLC. Dieser bietet lediglich diverse neue Möglichkeiten, die XCOM Charaktere zu verändern und anzupassen. Ein paar Skins sind wirklich gut gelungen, aber trotzdem nur kosmetischer Natur und nicht spieltragend.

Wie schon in unserem Test zur PC-Version von XCOM 2 bietet auch die Konsolenfassung ein richtig atmosphärisches Gesamtpaket mitsamt Micromanagment im Basenbau und fordernder Taktik im rundenbasierten Kampf. Da in der Digital Deluxe Edition sämtliche DLCs vorhanden sind, die auch wirklich Sinn ergeben, sollte man hier zugreifen und nicht lange fackeln.

XCOM 2 für Konsolen erhält von uns 0.1 Punkte mehr als die PC Version, da Firaxis Games mit der Konsolenumsetzung die Wünsche der Spieler erfüllt hat. Die Konsolenversion ist hervorragend gelungen und man fühlt sich direkt wohl. Eines ist sicher: XCOM 2 ist einer der wenigen Titel, in den ich eine dreistellige Zahl an Spielstunden investieren werde.

Gut

  • Komplettes XCOM 2 Paket was will man mehr
  • Atmosphäre im Gefecht und im Micromanagement auf konstantem hohen Niveau
  • Konsolenumsetzung perfekt angepasst ohne Schwächen
  • Taktik und Strategie unangefochten gut
  • Interessante Story und bereichernde DLC

Schlecht

  • DLC machen das Spiel teilweise etwas sehr schwer
  • Ab und an kleine Ruckler, die aber minimaler Natur sind
9.5

Großartig

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren