The Walking Dead: Die besten Szenen

Laura Szabo
Serien TV

Die siebte Staffel von The Walking Dead ist beendet und viele Zuschauer sehnen schon die achte herbei. Doch keine Angst: Um die Wartezeit bis Oktober zu überbrücken, lest ihr einfach unser mehrteiliges The Walking Dead-Special. Unter anderem erklären wir euch, was passieren muss, damit die Serie wieder richtig spannend wird, untersuchen die Unterschiede zwischen Serie und Comic-Vorlage und spekulieren, wie die Serie enden könnte.

Im dritten Teil, den ihr gerade lest, zeigen wie euch unsere emotionalen und herausstechenden Serienmomente, die uns in Erinnerung geblieben sind. Natürlich ist diese Auswahl subjektiv und kann sicher nicht allen Fans gerecht werden. Welche Szene werdet ihr niemals vergessen? Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen und Diskutieren!

Spoiler-Info: Um unseren Artikel spoilerfrei genießen zu können, solltet ihr alle sieben Staffeln von The Walking Dead gesehen haben. Darüber hinaus verraten wir nichts, was nicht jeder von euch weiß, der die Serie und die Comics kennt.

Platz 14: Beths Tod

In Staffel 2 hatte sie bereits versucht, sich die Pulsadern aufzuschneiden, wurde aber gerettet. Umso schlimmer, dass sie später durch Zufall und völlig unerwartet doch noch starb…

Platz 13: Otis’ Tod

Nachdem Carl in Staffel 2 angeschossen wurde, machen sich Otis und Shane auf den Weg, um Medizin zu besorgen. Zunächst lässt Shane die anderen Überlenden glauben, Otis habe es nicht geschafft. Dale bezweifelt, ob Shane die Wahrheit sagt – und die sehen zunächst nur die Zuschauer, während Ricks Gruppe nicht ahnt, was Shane getan hat…

Platz 12: Shane’s Wiederkehr

Nachdem wir erfahren haben, was er getan hat und wie er wirklich über Lorie denkt, wandelte sich Shane zu einem der unbeliebtesten Charaktere. Dass die Situation zwischen Rick und Shane eskalieren würde, war abzusehen – nicht jedoch, was nach Shanes Tod passiert…

Platz 11: Sophias Tod

Immer wieder machen sich Daryl und andere Überlebende in Staffel 2 auf den Weg, um nach Carols verschwundener Tochter Sophia zu suchen – jedoch stets ohne Erfolg. Zunächst finden sie einen Unterschlupf auf dem Anwesen von Hershel und seinen Töchtern. Als sie erfahren, dass Hershel an eine Heilung der Beißer glaubt und einige von ihnen in seiner Scheune gefangen hält, rastet Shane aus…

Laura Szabo
Zockt seit 1988, begann mit einem Atari ST und einem Sega Game Gear. Hält Silent Hill für das ideale Reiseziel und die Ocarina für das schönste Instrument. Braucht regelmäßig neue Regale für neue Bücher, Comics, Filme, CDs und Games.

Kennwort verloren