Nintendo Switch Firmware 3.0.1. steht zum Download bereit

Philipp Briel
News

Es ist mal wieder Zeit für ein Update: Die Nintendo Switch Firmware 3.0.1. steht ab sofort zum Download bereit. Neben der üblichen Stabilitätsverbesserungen nimmt sich das neueste Update der Systemsoftware den Batterieproblemen der Handheld-Konsole an.

In der Vergangenheit kam es des Öfteren dazu, dass die Anzeige des Batteriestandes nicht korrekt angezeigt wurde, dieser Fehler soll mit dem neuen Update behoben werden. Außerdem soll der Ladestandsanzeiger der Batterie nun korrekt funktionieren.

Laut Nintendo konnte es vorkommen, dass die Batterie nie gänzlich vollgeladen wurde oder die Anzeige des Akkustandes schlicht nicht angezeigt wurde. Um dieses Problem zu beheben haben die Japaner einige hilfreiche Schritte veröffentlicht.

  1. Stelle sicher, dass die Konsole die aktuelle Firmware besitzt
  2. Stelle den Schlafmodus für „Spielen auf dem Konsolenbildschirm“ und „Spielen am TV“ auf „Nie“
  3. Verbinde das Ladekabel direkt mit der Konsole bis diese vollständig aufgeladen ist
    – Wenn die Anzeigt nicht 100 % erreicht, lass die Konsole einfach ca. 3 Stunden weiter laden
    – Die Konsole kann beim Laden weiterhin benutzt werden
  4. Wenn die Batterie voll geladen ist, lass das Ladekabel für etwa eine Stunde lang verbunden
  5. Entferne dann das Ladekabel und bleibe mit der Konsole für 3-4 Stunden im HOME-Menü, um den Akku so stark wir möglich zu leeren
  6. Sobald die Batterie so leer wie möglich ist, schalte die Konsole durch Gedrückthalten des POWER-Knopfes aus, wähle dann „Energieoptionen > Ausschalten“. Lass die Konsole etwa 30 Minuten lang in Ruhe
  7. Wiederhole die Schritte 2-6 mehrere Male.

Sollte das Problem danach weiterbestehen, solltet ihr euch an den Support wenden.

Kennwort verloren