Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour

Benjamin Schudrowicz
RetroAktiv

Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour wurde ausdrücklich für MS-DOS ( inklusive IBM PC-DOS und Novell DOS ) entwickelt, von anderen Betriebssystemen rät 3D Realms ab. Beim Test gelang es uns auf zwei Rechnern nicht, das Spiel mit Sound unter Windows 95 zum Laufen zu bringen – auf einem dritten lief es tadellos. In der niedrigsten Auflösung (320 x 200 Pixel ) präsentiert sich das Programm schon auf einem DX/66 beinahe ruckelfrei, für die höheren Auflösungen (bis 800 x 600 ) sind schnellere Rechner nötig.

Was jetzt wie ein Spieletest aus den späten 90ern klingt, ist in Wirklichkeit ein Auszug aus einem Spielemagazin der 90er Jahre. Genauer gesagt wurde die Vollversion von DUKE 3D z.B in der Ausgabe 7/96 der damaligen PC PLAYER auf Herz und Nieren genau so getestet.

duke-1

Kein Computerspielheld konnte damals mehr Aufsehen erregen als der Duke von 3D Realms. Für seine Innovationen in der 3D-Technologie und Spielspaß wurde das Spiel mehr als hochgelobt. Auch als Shareware-Fassung hatten wir mehr als genug Spaß und spielten die gleichen Levels immer und immer wieder. Was war das für ein Gefühl, die Gegner einschrumpfen zu können und diese dann zu einem klebrigen Matsch unter dem Schuh zu verarbeiten.

160122_DukeBDAY_TN_1920x1080

Wir wollten Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour für diesen Artikel keinem Test unterziehen, aber kamen auch nicht an einem kleinen Fazit vorbei.  Unser RetroAktiv-Team zockte eine Runde und war doch sehr angetan von der liebevollen Erhaltung und Neugestaltung der jüngsten Levels. Diese wurden stammen von den Designern des Originals aus dem Jahre 1996 und sind in Kombination mit einem extra vom Duke Nukem 3D-Komponisten Lee Jackson produzierten Soundtrack für ein neues Erforschen der von Aliens besetzten Welt erstellt worden. Mit den von John St. John höchst persönlich eingesprochenen Einzeilern bekommt das Spiel noch mal einen besonderen Touch und man hat nicht das Gefühl, eine Art von Recycling über den Bildschirm flackern zu sehen.

92532166-vollbild

Was soll man eigentlich noch dazu sagen, außer auf die Wertungen alter Spielemagazine zurückzugreifen? Aber dafür schaut doch einfach unser Video. Viel Spaß!

 

Benjamin Schudrowicz
Retro Fan, der von seiner Freunde als offen und nett bezeichnet wird. Sein Talent liegt im kommunikativen Bereich und konstruktiver Kritik ist er nicht abgeneigt

Kennwort verloren