Poochy & Yoshi’s Woolly World Review

Reviews 3DS
Verfolgen
7.5

Gut

Poochy & Yoshi’s Woolly World Review
Poochy & Yoshi's Woolly World Review
Publisher:Developer:Release-Datum:Genre:USK:

Wer hat nicht damals schon die Abenteuer des kleines Dinos geliebt und ihn, manchmal zusammen mit Mario, durch die verschiedensten Welten begleitet? Nun hat Nintendo in die Süßigkeiten-Schublade gegriffen und mit Poochy & Yoshi’s Woolly World fluffigen Zucker für die Augen geschaffen.

Seit Februar 2017 gibt es den flauschigen Dino auch für den 3DS und wir können mit Schnuffel im Gepäck die wollige Welt etwas besser machen.

Yoshi’s Woolly World ist ein typisches Jump & Run à la Nintendo. Mit vielen süßen Dingen im Gepäck hüpfen wir durch acht verschiedene Level um unsere Dino-Freunde zu retten. Diese wurden nämlich vom bösen Magier Kamek aus einer Laune heraus aufgedröselt und ihre Überreste müssen in den verschiedenen Levels aufgesammelt werden.

Nach typischer Yoshi-Manier können wir Gegner mit unserer langen Zunge verschlucken oder sie als Wurfgeschoss verwenden – entweder um Gegner kampfunfähig zu machen oder Fragezeichen-Wolken aufzulösen. Diese enthalten viele Geheimnisse – entweder Boni für unsere Gesamtwertung oder auch versteckte Türen, die uns in andere wollige Welten führen.

Poochy & Yoshi's Woolly World Review

Mit seiner Zunge kann Yoshi auch Wollwände aufribbeln um zum Beispiel neue Geheimgänge zu erkunden. Es gibt zahlreiche Gegner, die wir geschickt bekämpfen müssen und auch Bosse, aber selbst die schafft unser wolliger Freund mit Leichtigkeit.

Der normale Story-Modus ist keine Herausforderung für geübte Nintendo-Junkies. Jeder muss sich die Herausforderungen im Spiel selber suchen und verschiedene Dinge aufsammeln, um die Level mit bestmöglichen Ergebnissen abzuschließen.

Wem das alles zu anstrengend ist, hat es Nintendo ganz leicht gemacht: Im „Entspannungs-Modus“ kann Yoshi noch weiter fliegen und zieht süße Schnuffis hinter sich her, die man leicht als Wurfgeschosse verwenden kann.

Poochy & Yoshi's Woolly World Review

Mich persönlich hat Poochy & Yoshi’s Woolly World stark an Yoshi’s Story auf der Nintendo 64 erinnert, allerdings 1000x flauschiger und putziger. Woolly World ist extrem putzig und entlockt bei jedem Szenenwechsel Ausrufe der Glückseligkeit. Wer eine echte Jump-&-Run-Herausforderung sucht, greift mit Woolly World jedoch ins Leere, dieses Spiel richtet sich eher an das jüngere Publikum und Einsteiger.
Trotzdem ist es für alle Liebhaber des süßen Dinos zu empfehlen, da es einfach nur unglaublich süß ist, was Nintendo mit Entwickler Good-Feel auf die Beine gestellt hat.

Gut

  • Unglaublich süße Grafik
  • Viele Geheimnisse und Objekte
  • Yoshi!

Schlecht

  • Sehr niedriger Schwierigkeitsgrad
  • Keine richtige Hintergrundgeschichte
7.5

Gut

Hannah Gottfried
Videospiele- und Anime-Fan der ersten Stunde auf der Suche nach dem Sinn des Ragequits.

Kennwort verloren