Kickstarter Tipp : Legions of Steel – Operation Anvil Brettspiel

Kickstarter Tipp : Legions of Steel – Operation Anvil Brettspiel

Wenn uns die Coronazeit eines gelehrt hat, neben diversen Zerwürfnissen, dann dass Brettspiele wieder im Kommen sind. Heute stellen wir euch deshalb einen kleinen Geheimtipp bei Kickstarter vor : „Legions of Steel – Operation Anvil“ von Raybox Games. Natürlich habe ich selber dieses Brettspiel gebacked

Was ist Legions of Steel?

Legions of Steel ist ein Sci-Fi Dystopie Miniaturen Kampfspiel, welches in einer kaputten Zukunft spielt, in der die Menschen gegen Cyborgs in den Krieg ziehen müssen. Man kann Legions of Steel am ehesten als eine Mischung aus Space Hulk von Games Workshop und Terminator ansehen. Und anders, als bei üblichen Miniaturenbrettspielen, sind hier die Figuren aus Metall und sehr hochwertig.

C1v3 Succubot Commando und Control Roboter – 39mm Miniatur

Legions of Steel wurde 1992 veröffentlich und wurde zu Beginn mit Pappfiguren verkauft. Aufgrund von enormer Nachfrage wurde danach eine weitere Edition auf den Markt gebracht, die Metal Miniaturen zu bieten hatte, anstelle von Pappfiguren. LoS hat seit den 90er Jahren einen Kultstatus und gilt als kleiner Geheimtipp. Daher verwundert es auch nicht, dass die Version von 1992 mit Metallfiguren heute enorm hohe Preise auf den gängigen Auktionsportalen erzielt. Von daher gibt es jetzt eine gute Möglichkeit, sich diesen Klassiker der 90er Jahre in einer verbesserten Neuauflage per Kickstarter zu ordern. Einziges Manko, zum jetzigen Zeitpunkt geht die Kampagne noch 6 Tage und hat bis dato 92 Unterstützer (mich mit 170 Dollar inklusive) und somit das Kampagnenziel noch nicht erreicht.

Von daher, falls ihr immer schon mal die Menschheit vor einer Horde Roboter und Cyborgs retten wolltet, als Elite Kommando in tödlichen High Tech Rüstungen, dann seid ihr hier goldrichtig. Denn LoS ist auch für diejenigen leicht erlernbar, die sich fragen, was ein Brettspiel überhaupt ist. Ein Würfel, Glück und taktische Herangehensweise sind die Hauptzutaten für ein spielerisches Erlebnis, welches sich zu keiner Zeit dafür schämt, ein Produkt der 90er zu sein.

Folgende Pledge Möglichkeiten gibt es, bei denen ihr die Möglichkeit habt, das Spiel in physikalischer Form zu erhalten.

Mindestbeitrag: 109 CA$ UNGEFÄHR 71 €

Legions of Steel CORE Boxed Set

Legions of Steel: Operation Anvil CORE Boxed Set.
10 detaillierte Metall Figuren (4x Commando Troopers, 5x G12 Nightmare Robots & 1x Mark VII Assault Fiend)
10 Bases
Regelwerk/Szenario Book,
32 hochwertige Spielbrett Tiles
16 Türen mit Plastikfuß
10 Action Würfel
3 Standardwürfel
Boxinlay für die Miniaturen
Dutzende Spielcounter

Sämtliche Stretch Goals

ENTHÄLT:

  • Legions of Steel CORE Boxed Set
  • Legions of Steel: Operation Anvil PDF

Mindestbeitrag: 177 CA$ UNGEFÄHR 115 €

Legions of Steel: Expanded Set

Legions of Steel: Core Set und Expansion
Dieser Pledge beinhaltet alles vom Core Set plus Scenario Pack 1
Einzelspieler Regeln inklusive Neuer Einheiten, Waffen etc
7 zusätzliche Metal Miniaturen(4x Recce Commando Troopers, 2x G3 Predator Robots, 1x C1 Succubot),
7 zusätzliche Bases,
16 zusätzliche Brettspiel Tiles
8 zusätzliche Türen mit Plastikfuß
💥PASST alles in die Core Game Box.
Sämtliche Stretch Goals

ENTHÄLT:

  • Legions of Steel CORE Boxed Set
  • Legions of Steel: Operation Anvil PDF

Ich habe mich für die zweite Variante entschieden und zusätzlich noch ein paar Würfel als Bonus ausgewählt. Wer neugierig geworden ist, sollte dem Link folgen 🙂

https://www.kickstarter.com/projects/legionsofsteel/legions-of-steel-game

Und hier gibt es noch eine Übersicht, was Euch erwartet.

Inhalt der Legion of Steel Kickstarter Core Box

Wir hoffen natürlich, dass viele von Euch das Projekt unterstützen, damit das Spiel am Ende auch realisiert werden kann.

Miguel Bethke
Chefredakteur mit einem Faible für Achievements. Mittlerweile Bartträger und begeisterter Science Fiction Leser