G2A und Gaming for Good helfen Äthiopien

Miguel Bethke
News

Vor zwei Monaten hatte G2A-Mitbegründer und CMO Dawid Rozek angekündigt, dass G2A mit Gaming for Good zusammenarbeiten würde, um Kindern rund um die Welt zu helfen. Dawid sagte: „Jetzt ist es an der Zeit zu helfen und zu zeigen, dass G2A, Gaming for Good und Save the Children gemeinsam etwas erreichen können und werden.“ G2A und Gaming for Good kündigen „Humanitarian Emergency All-Out Response Team (HEART)“ an.

Nur 8 Wochen nach der Schaffung des Humanitarian Emergency All-Out Response Team (HEART) wurde Äthiopien von der schlimmsten Dürre seit 50 Jahren heimgesucht. Diese Katastrophe ist eine unmittelbare Bedrohung für Millionen Mütter und Kinder in der Region. Die Anzahl von Äthiopiern, die dringend Lebensmittelhilfe benötigen, ist innerhalb nur eines Jahres von 3 auf 10 Millionen hochgeschnellt.

„Es ist Zeit zu handeln. Es ist Zeit zu zeigen, wie groß die Herzen von Gamern wirklich sind“, sagte Dawid Rozek.

G2A unterstützt die Sache unmittelbar durch Spenden an Save the Children sowie über Gaming for Good, eine speziel angepasste Lösung für weltweite Online-Zahlungen durch G2A Pay (https://pay.g2a.com/). Über 100 Zahlungsmethoden werden mit G2A Pay genutzt, und Teilnehmer können eine davon für eine Spende auswählen. https://pay.g2a.com/

„Machen Sie mit und helfen Sie uns und der Gemeinschaft von über 1500 Streamern, die Mittel für Äthiopien sammeln. Besuchen Sie einfach: Gaming for Good (https://www.GamingForGood.net/), wählen Sie Ihren Streamer und spenden Sie, oder starten Sie einen eigenen Stream, um Ihr Umfeld miteinzubeziehen. Es hängt von uns ab, wie schnell und wie viele Kinder wir erreichen“, sagte Bachir ‚Athene‘ Boumaaza.

Save the Children ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die die Rechte der Kinder fördert, Hilfe bietet und Kinder in Entwicklungsländern unterstützt. Save the Children arbeitet eng mit der äthiopischen Regierung, anderen NGOs und UN-Sonderorganisationen zusammen, um die Kinder Äthiopiens zu erreichen, die dringend Hilfe und Unterstützung benötigen. http://www.SavetheChildren.org/Ethiopia

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren