Wasteland 2 mit Director´s Cut erscheint am Wochenende

Miguel Bethke
News

Mit Wasteland 2: Director’s Cut bringen Deep Silver und inXile  den Vorreiter der post-apokalyptischen Rollenspiele jetzt in ein neues Zeitalter. Mit verbesserter Grafik, neuen Voice-overs, Gameplay-Optimierungen und neuen Features ist die Director’s Cut-Version für Xbox One und PlayStation 4 ab Freitag, den 16. Oktober, im Handel.

Wasteland 2: Director’s Cut gibt der im letzten Jahr erschienenen PC-Fassung eine komplette visuelle Überholung: verbesserte Beleuchtung, schönere Texturen und Umgebungen sowie neue Charakter-Modelle. Der Großteil der gesprochenen Passagen und NPCs haben neue Sprachausgaben erhalten. Die Director’s Cut-Version bietet zudem optimierte Kämpfe, besseres Balancing, verschönerte Cutscenes sowie nagelneue „Precision Strike”- und „Perk&Traits”- Systeme. Zusätzlich dazu wurden das User-Interface sowie die Steuerung für Konsolen optimiert.

Key Features:
·    The Director’s Cut: Überarbeitete Grafik mit neuem Charakter- und Level-Artwork, überarbeitete Sprachausgabe mit zehntausenden neuen Zeilen und neue Features machen diese zur ultimativen Version von Wasteland 2.
·    Rundenbasierter taktischer Kampf: Explosive und tödliche Squad-basierte Kämpfe gegen Wastelands Raider, Mutanten, Roboter und vieles mehr fordern die taktischen und planerischen Fähigkeiten der Spieler bis zum Anschlag.
·    Ganz nach dem eigenen Geschmack: Keine Lust, den Schlüssel zur Tür zu suchen? Einfach das Schloss knacken, die Tür eintreten oder mit einem Raketenwerfer zerstören – die Möglichkeiten sind zahlreich.
·    Eine riesige und responsive Geschichte: Mit hunderten Entscheidungsmöglichkeiten ändert sich die Geschichte im Verlauf der 80-100 Stunden Spielzeit. Kein Spiel wird dem anderen gleichen, was für einen hohen Wiederspielwert sorgt.
·    Riesig und anpassbar: Hunderte Charaktere, tausende Variationsmöglichkeiten der Erscheinung der Ranger, über 150 verschiedene Waffen, Dutzende von Fähigkeiten
·    Verbessertes klassisches Rollenspiel-Gameplay: Klassische Rollenspiel Gameplay-Ideen wurden mit neuen Design-Philosophien modernisiert.

Über Wasteland 2:
Wasteland 2 ist der direkte Nachfolger des 1988 erschienen Wasteland, dem ersten post-apokalyptischen Rollenspiel und Inspiration der Fallout-Reihe. Bis zur Veröffentlichung von Wasteland hat es kein anderes Rollenspiel ermöglicht, aus taktischen Gründen einzelne Mitglieder eines Teams zu steuern oder moralische Entscheidungen zu treffen, welche Auswirkungen auf die Geschichte und die umgebende Welt haben. Wasteland ist der Vorreiter, wenn es um verschiedene Lösungswege geht: Anstatt nur eine Möglichkeit zu bieten, um ein Problem zu lösen, ermöglicht Wasteland den Spielern, ganz nach ihren Vorlieben und eigenem Stil zu spielen. Der Kern des Spiels und die innovativen Ideen wurden bewahrt und mit Wasteland 2 jetzt modernisiert. Die rundenbasierten taktischen Kämpfe verlangen den strategischen Fähigkeiten der Spieler alles ab, während sie versuchen, in der trostlosen Welt zu überleben.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren