Warum sind Animes und Manga so beliebt?

Hannah Gottfried
Manga & Anime

Wieso sind Animes und Manga so beliebt?

Viele Menschen die nichts mit Animes und Manga am Hut haben, tun diese als Kinderkram ab. Doch was zeichnet sie aus, was haben sie mit westlichen Comics oder Serien zu tun, und was sind die Unterschiede?

Ich habe mich mit einigen Anime-Fans unterhalten, und wäre ich nicht schon ein Anime-Fan gewesen, wäre ich es spätestens nach diesen Interviews geworden.

guilty-crown

Die meistens erzählten mir anfangs, wie sie überhaupt zu Anime und Manga gekommen sind. Viele waren damals noch Kinder oder Jugendliche und sahen im Fernsehen erstmalig Serien wie Sailor Moon oder Digimon. Früher hat man diese Serien einfach vergöttert, und das mehr als manch andere Cartoon-Serien aus westlicher Produktion.

Und das ist auch mein erster Punkt, was unterscheidet sie so sehr von westlichen Cartoons?

Animes sind schlicht und einfach in sich abgeschlossen, sie verfolgen einen roten Faden, haben einen Hauptteil, Spannungshöhepunkte und ein Ende. In vielen westlichen Serien passiert in jeder Folge etwas anderes, sie bauen nicht wirklich auf sich auf. Als Beispiel könnte man „Die Simpsons“ nehmen. Keiner wird Probleme haben, wenn er die 200. Folge sieht, ohne dass er die 140. gesehen hat.

Bei Animes ist das anders, würde man erst in der Mitte einschalten, hat man wichtige Ereignisse der Story verpasst.

Der zweite große Punkt der für die Beliebtheit der Animes und Manga spricht, ist die Vielfalt.

splatter

Rund 40 neue Animes erscheinen pro Woche in Japan, so ist für jeden etwas dabei. Wenn man sich eine Romanze ansehen will, schaut man eine Romanze. Möchte man etwas mit Action und außerordentlichen Kämpfen sehen, schaut man sich eben diese an.
Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Genre und wirklich nichts wurde ausgelassen.

Heute haben Animes einfach schier unbegrenzte Möglichkeiten was die Umsetzung betrifft. Es werden unglaubliche Welten und Charaktere erschaffen, man wird in atemberaubenden Geschichten auf unglaubliche Abenteuer mitgenommen.

Ein dritter Punkt sind die Emotionen die Animes auslösen. Jemand sagte zu mir: „Normale Serien und Co. könnten mich niemals so mitreißen wie ein guter Anime.“

Angel_Beats!_characters

Viele Charaktere werden besser präsentiert als in jeder „Reallife-Serie“. Außerdem sind viele Dinge in RL-Serien natürlich nicht umsetzbar, wie zum Beispiel verschiedene Superkräfte oder Ähnliches.
Gefühle und Emotionen haben einfach mehr Möglichkeit glaubwürdig zu erscheinen.

Natürlich sind auch die Zeichenstile nicht zu vergessen. Für mich persönlich übertrifft der Zeichenstil der Manga und Animes den der westlichen Comics und Cartoons um Längen.

Und wer jetzt immer noch nicht überzeugt ist, hat ja eine große Auswahl an Animes und Manga um mal reinzuschnuppern 😉

Hannah Gottfried
Videospiele- und Anime-Fan der ersten Stunde auf der Suche nach dem Sinn des Ragequits.

Kennwort verloren