Valhalla Hills: Daedalics Strategiespiel im Early Access spielbar

Miguel Bethke
News

Daedalic Entertainment, ein führender Entwickler und Publisher von interaktiven Spielen mit Fokus auf Storytelling, veröffentlicht heute Valhalla Hills für das Early-Access-System der Download-Plattform Steam. Valhalla Hills ist ein Aufbau-Strategiespiel im Wikinger-Setting, das dank des Einsatzes der Unreal Engine 4 eine in dem Genre ungewöhnlich hohe grafische Qualität aufweist. Der Titel ist bereits voll spielbar und macht enormen Spaß, wird aber mithilfe der Community bis zum endgültigen Release im 4. Quartal 2015 noch weiterentwickelt. Valhalla Hills kostet in der Standard-Version 19,99 Euro, ist bis zum 31. August aber mit einem Rabatt von 20 Prozent für nur 15,99 Euro erhältlich. Derzeit ist nur eine Version für Windows-PCs verfügbar, später kommt noch eine Fassung für OSX und Linux hinzu.

Wir läuten hiermit den Sommer der Strategie-Spiele ein! Wir sind sehr stolz, dass wir, zusammen mit den tollen Entwicklern von Funatics, den Fans von innovativen Strategiespielen auf der ganzen Welt einen solchen Leckerbissen anbieten können“, sagt Carsten Fichtelmann, CEO und Gründer von Daedalic. „Wir wollen den Early Access aber auch intensiv nutzen, um das Spiel mit dem Feedback der Spieler noch besser zu machen.“

Über Valhalla Hills

Valhalla Hills ist ein modernes Aufbauspiel, das von klassischen Titeln wie Die Siedler 2 und Cultures inspiriert wurde. Der Spieler muss seine verstoßenen Wikingerhelden hoch auf den Gipfel eines Berges führen, wo ein magisches Portal den Weg nach Walhalla weist. Doch das ist nur ein Fernziel, zunächst geht es ums nackte Überleben! Die Wikinger brauchen Schutz, Nahrung und Verteidigung gegen wilde Tiere und Geister. Als wäre das nicht genug, sind die Nordmänner nicht gerade die zuverlässigsten Gesellen und lassen für ein Horn Met schon mal die Arbeit liegen. Und von hoher See naht schon die nächste Bedrohung …

Über Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment mit Hauptsitz in Hamburg und einem weiteren Entwicklungsstandort in Düsseldorf verlegt und entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen. Besonderen Schwerpunkt legt der Autorenverlag auf interaktive Literatur, Charakter- und Story-getriebene Spiele wie etwa Adventures und Rollenspiele. Dazu beschäftigt Daedalic Entertainment insgesamt rund 100 Mitarbeiter und verfügt mit dem Writer’s Room über ein für die deutsche Medienbranche nahezu einzigartiges Autorenteam.

Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei-Lübbe-Firmengruppe. Im August 2014 wurde mit Daedalic Entertainment Studio West eine weitere Entwicklungsniederlassung in Düsseldorf eröffnet. Daedalic konnte mit Titeln wie Goodbye Deponia insgesamt 21 Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a „Studio of the Year“ (2009, 2013)) gewinnen. Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Deutsches Spiel 2013″. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment fünfmal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet.

Mit Titeln wie Silence – The Whispered World 2 und The Devil’s Men wird Daedalic neue Maßstäbe im Adventure-Genre setzen. Mit Blackguards und dem derzeit in Entwicklung befindlichen Nachfolger Blackguards 2 etabliert sich das Unternehmen im Rollenspielgenre. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhnliche und herausragende Titel wie Divinity: Original Sin, Cultures (2015) und Anna’s Quest.

 

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren