The Collider 2 mit VR Unterstützung

Miguel Bethke
News
Techlands Tochterstudio ShortBreak Studios hat heute das VR-Racing-Spiel The Collider 2 angekündigt. Dieser blitzschnelle Weltraum-Speeder setzt vor allem auf schnelle Reflexe. Der Spieler nimmt hier auf dem Pilotensitz Platz und kämpft um das Überleben der Menschheit. Mit einer ganzen Flotte topmoderner Raumschiffe begibt man sich auf selbstmörderische Missionen und versucht, die außerirdischen Invasoren zurückzuschlagen, die unsere Welt bedrohen.Zu den Top-Features gehören:

Blitzschnelles Gameplay – Hindernisse und tödliche Fallen jagen den Adrenalinspiegel in die Höhe.
Missionsmodus – Hier steuert der Spieler 6 einzigartige Raumschiffe durch 54 Missionen und bekämpft die außerirdischen Eindringlinge. Es gilt zu observieren, zu infiltrieren und zu sabotieren, um die außerirdischen Eindringlinge zu besiegen.
Upgrades & Level – Mit wachsendem Spielfortschritt schaltet der Spieler immer mehr Raumschiffe, Erweiterungen und Power-Ups frei. So lassen sich höhere High-Scores und bessere Belohnungen erspielen.
Endlos-Modus – Die ultimative Herausforderung für Reflexe und Hand-Auge-Koordination. Hier werden Rekorde aufgestellt!
VR-Unterstützung – The Collider 2 unterstützt die VR-Geräte HTC Vive und Oculus Rift – für eine noch intuitivere, aufregendere und schnellere Spielerfahrung.

The Collider 2 wird ab dem 19. April auf Steam erhältlich sein.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren