Superfight ab Weihnachten für mobile Geräte erhältlich Ho Ho Ho

Miguel Bethke
News

Skybounds Superfight, das bei den Fans beliebte Kartenspiel mit absurden Kämpfen, ist seit seiner Veröffentlichung 2013 kometenhaft aufgestiegen. Bei dem Spiel bekämpfen sich die Spieler mit Köpfchen, um herauszufinden, wer theoretisch in den lächerlichsten Duellen, die man sich vorstellen kann, gewinnen würde.

„Damals, als ich Superfight noch aus einer kleinen Apartment-Garage heraus verschickte, war ich besessen von der Vorstellung, wie Superfight eines Tages als App aussehen würde. Ich habe Monate damit verbracht, mir zu überlegen, wie man dieses Kartenspiel am besten in ein digitales Game umwandelt“, so Darin Ross, Erfinder von Superfight. „Dann ist Pipeworks aufgetaucht und hat auf mein Konzept einen ganzen Bombenteppich von coolen Ideen regnen lassen, die weitaus besser waren als meine. Pipeworks ist perfekt für Superfight und ich bin sehr, sehr froh darüber, was sie für mein Spiel tun.“

Zu Weihnachten ist der Fight dann überall dabei – mit Zugang zu einem weltweiten Publikum aus Wettkämpfern und Fans. Starten Sie „Fights“ gegen Freunde oder Fremde oder schließen Sie sich den Zuschauern an und stimmen sie bei gespielten Matches mit ab. Pipeworks erweitert Superfight mit sozialen Features für Streamer und direkter Zuschauer-Teilnahme um eine völlig neue Dimension.

Superfight ist zu Weihnachten (2015) als Download über die jeweiligen Portale für Apple iOS und Android-Geräte verfügbar. Einen ersten Eindruck von Superfight kann man sich im Sommer bei Messen und Events auf der ganzen Welt verschaffen – und dabei seine Stimme bei Spielen mit Promis abgeben.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren