Stranger of Sword City erscheint schon 2016

Miguel Bethke
News

Ab dem 25. März 2016 sorgen NIS America und die flashpoint AG mit der Veröffentlichung von Stranger of Sword City für eine schaurig-schöne Dark-Fantasy-Stimmung auf der PlayStation®Vita. Der neueste Dungeon-Crawler der Demon Gaze-Macher orientiert sich dabei an westlichen Rollenspielen und bietet neben dem düsteren Fantasy-Setting, neue Gameplay-Elemente sowie Ranglisten, um sich mit anderen Spielern zu messen.

In Stranger of Sword City erwacht der Spieler als einziger Überlebender nach einem Absturz in einem unbekannten Land. Ein mysteriöses Portal hat das Flugzeug nach Escario, in die Stadt der Schwerter, teleportiert. Der Neuankömmling wird von den Bewohnern als einer der Auserwählten gesehen, um das Reich zu beschützen. Der Spieler muss sorgfältig seine Verbündeten aussuchen und das geheimnisvolle Land erkunden, um einen Weg zurück in seine Welt zu finden.

Features:

  • Ein besonderes Dark-Fantasy-Erlebnis: Traditionelle Hardcore-Elemente, wie Perma-Death werden durch neue Gameplay-Elemente, wie das Ambush-System erweitert, die die Spieler vor schweren Entscheidungen stellen – wie viel Risiko sind sie bereit einzugehen, um das beste Ergebnis zu erzielen?
  • Wettbewerb in den Dungeons: Mit den Online-Ranglisten können Spieler mit Freunden oder Fremden in der ganzen Welt konkurrieren – unter anderem wer den schnellsten Durchgang geschafft oder die beste Ausrüstung erbeutet hat.
  • Überwältigendes Art-Design: Das atemberaubende Design begleitet den Spieler auf seiner gesamten Reise durch Escario und verleiht dem Dungeon-Rollenspiel ein ganz spezielles Fantasy-Setting.
Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren