Project Morpheus ohne Wireless Variante

Miguel Bethke
News

Im Rahmen der GDC 2015 erklärte Shuhei Yoshida gegenüber Gamespot, dass es von Project Morpheus keine Wireless Variante geben wird. Dies liegt in der Datenübertragung begründet. Diese kann nur durch ein Kabel auf kosntantem Niveau gehalten werden. Gerade in Bezug auf die Bildwiederholungsrate von 120 Hz ist dieser Schritt unabdingbar.

Der Verkaufstermin von Project Morpheus wurde auf 2016 angesetzt.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren