Pirates: Tides of Fortune Browserspiel für Fluch der Karibik Fans

Miguel Bethke
News

Kein Beutezug ohne Hafen und Ressourcen. Wer immer schon mal wissen wollte, wie es sich anfühlt, als Pirat zu plündern und Micro-Management zu betreiben, sollte sich Pirates: Tides of Fortune von Plarium genauer ansehen.

Der Hafen als Hort der Sicherheit dient in Pirates: Tides of Fortune nicht nur nur der Ausstattung der Schiffe, vielmehr muss man etwa Ressourcen in die Defensive stecken, denn feindliche Piraten lauern überall. Durch das stetige Plündern und taktieren, erhält man als Pirat natürlich Erfahrungspunkte, die wiederrum dafür sorgen, dass man bessere Technologien erhält. Dieses Prinzip sollte aus dem Bereich der RTS, Real Time Strategy, bestens bekannt sein. Hierbei spielt das Observatorium als Technologie-Hub die entscheidende Rolle. Durch die Verbesserung dieses Gebäudes, erhält man mehr Möglichkeiten, neue Entdeckungen zu machen, die oftmals die Entscheidung zwischen Untergang und Beute raffen ausmachen.

02-pirates-tides-of-fortune-1000x650

Ressourcen finden sich in Pirates: Tides of Fortune in Form von Holz, Rum und Gold wieder, die je nach Rarität einen dementsprechend höheren Nutzen haben. Hier sollte man recht zügig in Verbesserung von Destillen etc investieren, um so schneller weitere Ressourcen zu erhalten, die die eigene Existenz sichern.

Technologischer Fortschritt und Truppenmanagement sind in Pirates: Tides of Fortune das A und O. Nur mit einer gut ausstaffierten Bande an verwegenen Freibeutern, ist es möglich andere Schiffe zu übernehmen und fremden Häfen eine kleine feindliche Aufwartung machen zu können.

Kampf und Aktion sind nicht die einzigen Dinge mit Relevanz für einen Piraten. In vielen Fällen ist der Zusammenschluss von Allianzen mit anderen Piraten die bessere Wahl und Diplomatie das Attribut der Stunde. All diese Elemente sind miteinander verbunden und fordern den Spieler positiv heraus.

Um einen der zahlreichen Strategiespiele bei Plarium.com spielen zu können geht es hier lang.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren