Leo’s Fortune (Xbox One)

Xbox One Reviews PS4
Verfolgen
8

Sehr gut

Leo’s Fortune (Xbox One)
Leo’s Fortune (Xbox One)
Publisher:Developer:Release-Datum:Genre:

Wir beginnen unseren Tag wie es sich gehört, mit einer malerischen Landschaft wie diese kaum schöner sein könnte. Die Sonne geht auf, der Nebel lichtet sich und die Vögel zwitschern. Wenn da nicht unser Gold verschwunden wäre, wir als „Leo der Arme “ abgestempelt und als sozial verachtet gelten würden. Also nichts wie los und unserer Frau einen Abschiedsbrief schreiben, unser gestohlenes Gold suchen, magische Welten mit jeder Menge kniffliger Hindernisse und traumhaften Grafiken bewundern.

„Leopold der Goldene“ ist eine Art Fellball mit Schnauzbart, den wir durch wirklich detailreiche und liebevoll gestaltete Levels steuern. Der Soundtrack ist gelungen und von Zeit zu Zeit meldet sich Leopold zu Wort wenn ein Rätsel ansteht sowie das Meistern oder Versagen des Spielers im Vordergrund steht.

LeosFortuneHD_1

Wo wir nun auch bei den Rätseln wären, die wirklich klasse umgesetzt sind. Während einige sofort einleuchtend erscheinen, so muss man doch bei dem anderen Mal genauer hinschauen. Man macht sich die Physik des Spiels zu eigen. So muss man etwa in einem Unterwasser-Level Kisten verschieben, damit diese an die Oberfläche gelangen um eine Brücke nach oben zu drücken, die uns den weiteren Verlauf des Levels gewährt. Typisches Gewichte verlagern auf an Ketten hängenden Holzbalken inklusive.

Auch mit Fallen geizt der Entwickler nicht, was mich schon oft an den Rand der Verzweiflung gebracht hat. Stets im positiven Sinne natürlich. Gut versteckten Dornen können wir nur knapp entgehen, wenn sich unser kleiner Leopold aufpustet und mit Rückenwind den Abgrund überwindet. Fingerfertigkeit und ein ruhiges Händchen benötigt man ebenfalls um die eine oder andere Jump & Run-Passage unbeschadet zu meistern. Zum einen fahren Sägeblätter umher, die man umschleichen muss, zum anderen fallen mit Stacheln gespickte Holzbalken im Takt zu Boden und ziehen sich wieder hoch. Mario und Sonic lassen grüßen.

leos-fortune-04

Erleidet unser Pixel-Held den virtuellen Tod, so geht es an den Checkpoints (die fair gesetzt sind) wieder munter weiter. Die Steuerung ist ebenfalls sehr präzise und macht es Einsteigern sehr leicht. Im ersten Akt gibt es eine Art Tutorial, welches in der Spielwelt nützliche Tipps enthält. Hat man sich diese zu eigen gemacht, so läuft das Spiel sehr intuitiv ab. Nach jedem Level wird ausgewertet wie oft man gestorben ist, ob das Zeitlimit überschritten wurde und ob Items in Form von goldenen Zahnrädern gesammelt wurden. Bis zu drei Sternen könnt ihr hier als Bewertung erhalten.

LeosFortune_Screenshot7

Ich bin nicht mehr der Jüngste, muss unterhalten werden und wünsche mir ein cineastisches Gameplay. Umso mehr hat mich Leo’s Fortune überrascht. Die Grafik ist malerisch schön und erfüllt seinen Zweck. Die Musik ist nicht aufdringlich und ich habe mich immer wieder beim Schmunzeln erwischt, wenn Leopold zwei bis drei Wörter über meine spielerischen Fähigkeiten murmelte. Die Verzweiflung von der ich im Test gesprochen habe wird direkt in Ansporn umgewandelt sobald der Spieler das Zeitliche segnet, um es beim nächsten Mal noch besser zu machen. Ich möchte doch nun gerne wissen, wo das Gold versteckt ist und wer es überhaupt hat. Doch um das herauszufinden, müsst ihr euch selbst in die Welt von Leo’s Fortune begeben und der Goldspur folgen. Ich werde es weiterhin tun.

leos-fortune-2
Leo´s Fortune, der kleine und feine Überraschungstitel, der einfach Spaß macht.

Gut

  • knuddelige Grafik
  • schöner Soundtrack
  • eingängige Steuerung

Schlecht

  • Deutsch nur als Untertitel
8

Sehr gut

Benjamin Schudrowicz
Retro Fan, der von seiner Freunde als offen und nett bezeichnet wird. Sein Talent liegt im kommunikativen Bereich und konstruktiver Kritik ist er nicht abgeneigt

Kennwort verloren