Hatred erhält Adults Only Rating – Konsolenrelease ausgeschlossen

Miguel Bethke
News

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Das Amoklauf Simulationsspiel Hatred, welches in jüngster Vergangenheit kontrovers diskutiert wurde, erhält in den USA das gefürchtete AO-Rating. AO steht für Adults Only und ist mitunter die höchste Freigabe die ein Spiel erreichen kann. Da es Firmenpolitik von Microsoft, Sony und Nintendo ist, keine Titel mit dieser Freigabe auf ihren Konsolen erscheinen zu lassen, ist ein Konsolenrelease somit zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen ausgeschlossen.

TeaserHatred

Bis dato ist Hatred somit das zweite, bzw das dritte Spiel, welches dieses Rating erhielt, bezüglich der dargestellten Gewalt. Prinzipiell werden Spiele mit dieser Freigabe bedacht, die einen pornografischen Inhalt haben oder in denen Glücksspiel dargestellt wird. Das erste Spiel mit dieser Freigabe war das berüchtigte Thrill Kill, welches allerdings nie offiziell erschien. Der zweite Titel war Manhunt 2.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren