Godzilla ab sofort für Playstation 3 und Playstation 4 erhältlich

Miguel Bethke
News

BANDAI NAMCO Entertainment Europe gibt bekannt, dass GODZILLA aus seinem langen Schlaf erwacht ist, um wieder einmal die totale Zerstörung in Städte zu tragen und gegen alte Feinde anzutreten. Das Spiel erscheint sowohl für das PlayStation®4 Computer- Entertainment-System als auch für das PlayStation®3 Computer-Entertainment-System (nur digital).
Entwickelt vom japanischen Videospielstudio NATSUME ATARI INC., hat der Spieler in GODZILLA die Möglichkeit eines der bekanntesten und zerstörerischsten Kaiju (Spezial-Effekte-Riesenmonster) in der Geschichte der Unterhaltung zu steuern. Godzilla hat die Kraft, Städte niederzutrampeln und sie in Schutt und Asche zu legen. Durch das Sammeln von G-Energie kann Godzilla aufgelevelt werden. So verstärken sich seine Größe und seine Angriffs- und Verteidigungsfertigkeiten. Exklusiv auf der PlayStation®4 kann man jeden Kaiju in jedem Modus des Spiels verwenden! Außerdem lassen sich mit genügend G-Energie die Werte des eigenen Lieblings-Monsters maximieren, um so nach Belieben im Onlinekampf gegen Gegner aufzutrumpfen. Dabei stehen 20 Monster zur Auswahl: Mit dabei sind Klassiker wie Anguirus und Rodan sowie neuere Kaiju wie Typ-3-Kiryu. Es gibt außerdem viele verschiedene Godzillas aus unterschiedlichen Epochen im Spiel – beginnend bei Godzilla (1964) (wie aus „Godzilla und die Urweltraupen“) und Heisei-Godzilla, bis zu Godzilla (2014) (Hollywood Godzilla“).

In GODZILLA wird es auch möglich sein, den Schauer, der einem beim Sehen der klassischen und modernen Filme überkommt, nachzuerleben. Dafür kommt ein dynamisches, filmorientiertes Kamerawinkelsystem zum Einsatz. Damit haben Spieler aus verschiedenen Kamerawinkeln die beste Sicht, aus der sie sowohl viele Orte als auch klassische Feinde Godzillas wie Mothra, King Godorah und Mechagodzilla zerstören und bekämpfen können.
“Seit über 60 Jahren befeuert Godzilla die Fantasie von Millionen von Fans und ist einer von Japans beliebtesten und bekanntesten popkulturellen Exporten in den Westen. Mit dem Videospiel ermöglichen
wir seinen Anhängern als ihr Lieblingsmonster zu spielen und wirklich seine unfassbare Stärke und zerstörerische Kraft zu fühlen.”, sagt Hervé Hoerdt, Vice President of Marketing & Digital bei BANDAI NAMCO Entertainment Europe.
GODZILLA beinhaltet mehrere Spielmodi. Darunter: „Meister der Zerstörung“, wo die Spieler enormen Schaden anrichten und in mehr als 20 unterschiedlichen Karten alles in Schutt und Asche legen können. Im „Diorama-Modus“ ist es möglich Modelle von Godzilla und den anderen Riesenmonstern in verschiedenen Situationen platzieren, um Fotos zu machen (nutzt die SHARE-Funktion der PlayStation®4).

Außerdem gibt es den „König der Kaju“-Modus, in dem Godzilla auf seinem Weg an die Spitze der Kaiju-Hierarchie gegen die beliebtesten Figuren des Franchises kämpft, um auf dem Thron als der wahre König der Monster überragen zu herrschen. Besitzer der PlayStation®4-Version können jeden Kaiju in jedem Modus spielen. Dazu zählt ein Online-Mehrspieler-Modus, der es bis zu drei Spielern ermöglicht, gleichzeitig an einem uneingeschränkten Kampf teilzunehmen.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren