Gianna Sisters: Dream Runners mit Chris Hülsbeck Soundtrack

Miguel Bethke
News

Mit Giana Sisters: Dream Runners erscheint schon bald der neueste Ableger der bekannten Reihe, die Anno 1987 auf dem Commodore 64 ihren ersten Auftritt hatte. Nicht zuletzt hat die herausragende Musik zum Erfolg des Spiels beigetragen und The Great Giana Sisters zu einem Klassiker gemacht. Daher sind wir bei EuroVideo und Black Forest Games sehr froh, dass der Original-Komponist Chris Hülsbeck wieder mit von der Partie ist. Chris spendiert sechs brandneue Songs für Dream Runners und wie schon bei Giana Sisters: Twisted Dreams ist die schwedische Band Machinae Supremacy (oder einfach MaSu) ebenfalls mit sechs Songs am Soundtrack beteiligt.

Da Dream Runners als kompetitives Rennspiel noch schneller ist, als die bisherigen Giana-Sisters-Spiele, muss sich das natürlich in der Musik wiederspiegeln. Dazu Komponist Chris Hülsbeck: „Den Soundrtack für ein Rennspiel zu erschaffen, ist eine ganz andere Sache, als für ein traditionelles Jump&Run. Der Musik muss es gelingen, den Renn-Wahnsinn auf dem Bildschirm noch intensiver zu machen – dafür braucht man mehr Upbeats und viel schnellere Stücke. Meine Kollegen Fabian Del Priore, Machinae Supremacy und ich hatten viel Vergnügen damit, klassische und neue Variationen der Giana-Sisters-Themes für diesen rasanten Stil quasi neu zu erfinden.“

Zwei Beispiele des neuen Soundtracks stehen zum Streamen via Soundcloud bereit, im fertigen Spiel werden ingesamt 12 neue Songs zu hören sein, wenn Giana Sisters: Dream Runners im Sommer diesen Jahres für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheint.

Die Musik auf Soundcloud:

https://soundcloud.com/uroideoedien/sets/giana-sisters-dream-runners

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren