gamescom 2012: Preview: Way of the Samurai

Miguel Bethke
Gamescom

Von Miguel Bethke

Im feudal fiktiven Japan der ausgehenden EDO-Periode stehen alle Zeichen auf Paradigmenwechsel. Mit Way of the Samurai 4 von NIS America dürfen Europäer nun endlich eine ausklingende Ära miterleben.

Samurai4screen3

Way of the Samurai 4 spielt in einer fiktionalen Hafenstadt namens Amihama. Dank des florierenden Handels zwischen Ost und West und den damit verbundenen kulturellen Problemen, haben sich dort drei Fraktionen in dieser Hafenstadt niedergelassen, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben, aber dennoch ineinander greifen. Zum einen gibt es dort die Pro Government Kräfte, die dafür Sorge tragen wollen, dass potentielle Unruhestifter ihre Strafen erhalten, damit der Handel mit anderen Kolonien gefahrlos weitergehen kann.

WayOfTheSamurai4-04

Dem gegenüber stehen die Anti Government Rebellen, die sich eine Welt ohne „Gaijin´s“ wünschen und daher diese vertreiben wollen. Die dritte und zunächst eher unscheinbare Fraktion ist die britische Navy, die an regem Handel interessiert ist. Sozusagen ein vorneuzeitlicher Schmelztiegel der Kulturen

Lifeless Planet wird Ende 2012 bzw Anfang 2013 erscheinen

Wer sich gerne weiterbilden möchte, sollte den Blog des Entwicklers besuchen : Lifeless Planet Blog

Gamescom Eindruck : Tiefgründig, trist und einfach faszinierendes Explorations Abenteuer

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren