gamescom 2012: Preview : Lucius

Miguel Bethke
Gamescom

Von Miguel Bethke

Kontrovers, grausam und interessant. Dies sind die drei Worte, die uns unweigerlich einfielen, als wir auf der gamescom das große Glück hatten, uns einen Horror Schocker der etwas anderen Art ansehen zu dürfen.

Mit Lucius (Son of the Devil) haben Shiver Games einen regelrechten Brecher im Angebot, der mit den gängigen Konventionen (Kinder sind immer harmlos) bricht und wohl für einige Kontroversen sorgen wird. In Lucius übernehmt ihr die Rolle des 6jährigen Lucius, dem eines Tages der Teufel selbst erscheint. Da der Teufel einen Handlanger braucht und einen sehr perfiden Plan hegt, wird Lucius fortan sein Spielball. Das perfide Ziel des Teufels; das töten der Hausbewohner auf grausameArt und Weise, ohne dabei Spuren zu hinterlassen oder aber andere Menschen in den Tatfokus zu rücken.

lucius bild 1

Lucius lernt im Verlauf des Spiels einige spezielle Fähigkeiten wie Telekinese, mit der man zum einen Objekte bewegen kann oder zum anderen Dinge mehr oder weniger zerstören kann. Das Spielprinzip ist dabei eine Zusammensetzung aus verschiedenen Spielelementen, aus verschiedenen Genres die in Verbindung mit Psychologischen Horrorfilmen gesetzt wurden. Man steuert Lucius durch ein Herrenhaus nebst Gartenanlage und muss durch diverse Verstrickungen dafür sorgen, dass Hausbewohner zu Tode kommen. Dabei bedient sich Lucius ganz im Stile der Sündenmechanik, an den Schwächender einzelnen Protagonisten. Als kleines Beispiel dazu folgende Situation, um das Spielprinzip zu erklären.

Es lebt eine Person im Haus, die Kettenraucher ist und diesem Laster fröhnt. Als Feuer dient dieser Person eine Packung Streichhölzer. Jetzt klauen wir mit Lucius diese Streichhölzer, so dass im ganzen Haus nur noch zwei Feuerquellen existieren. Das eine ist der offene Kamin und das andere ist ein Gasherd. Der Gasherd lässt sich durch einen zuvor vom Dauerbesoffski Hausmeister „geliehenen“ Schraubenzieher manipulieren.Um das Resultat abzukürzen; am Ende habt ihr eine Leiche vor euch liegen, deren ganzer Kopf grausam verbrannt ist. Während all dieser Taten wirkt Lucius emotionslos und kalt, was das ganze Ambiente nochmals eine Stufe höher auf die Kontroversenskala setzt.Denn Filmkenner wissen, dass man selten den grausamen Tötungsakt sieht, sofern Kinder die Täter sind. Bei Lucius ist das anders.

lucius bild 2

Genau dieser Umstand hat auch zur Folge, dass man wohl Seitens des Publishers Lace Mamba davon ausgeht, dass in der deutschen Version eventuell Videosequenzen um grausame Spitzen erleichtert, sprich gekürzt werden.Davon wäre dann nur die deutsche Version betroffen, allerdings sind diese Infos noch nicht final, da dies nur eine Vermutung bis dato ist. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und werden euch zu besagtem Titel ebenfalls mit einer Review versorgen.

Lucius wird am 26.Oktober 2012 zu einem Preis von 29,99 erhältlich sein

Gamescom Eindruck : Kontroverses intensives Kammerspiel mit teuflisch gemeinem Antihelden

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren