Endgame: Proving Grounds startet Anmeldung zur Beta

Miguel Bethke
News

Das Smartphone wird zum Abenteuerspielplatz. Niantic Labs die Entwickler des Augmented Reality Spiels Ingress, haben heute mit Endgame: Proving Grounds den Namen ihres neuen Echtwelt-Location-Based-Mobile-Spiels enthüllt. Es ist damit Teil des Transmedia-Projektes von Bestseller-Autor James Frey. In Endgame: Proving Grounds werden die Spieler Teil der Geschichte und stellen sich auf mobilen Geräten in einer alternativen Realität dem Kampf um die Menschheit.

Unter www.AncientSocieties.com können sich Endgame Fans für einen möglichen Platz in der Closed Beta anmelden, um direkt am Puls des Geschehens zu bleiben.

Die Handlung in Endgame: Proving Grounds wurde ebenfalls bekanntgegeben. Spieler können sich einem der zwölf ursprünglichen Menschengeschlechter anschliessen und erleben und eine interaktive Geschichte erleben, deren Clou daraus besteht, dass sich das Abenteuer über diverse reale Orte auf der Welt erstreckt. An „Schlüsselorten“ wird es zudem zu interessanten Konfrontationen kommen.

 

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren