EA Sports wird Partner von Real Madrid

Miguel Bethke
News

EA SPORTS und Real Madrid C.F. haben einen exklusiven Drei-Jahres-Vertrag abgeschlossen, der EA SPORTS zum offiziellen Videospiel-Partner des spanischen Rekordmeisters macht.

Als Bestandteil der Partnerschaft, wartet FIFA 16 mit aktualisierten 3D-Headscans von vierzehn prominenten Real Madrid-Spielern  auf. Die virtuellen Pendants von Toni Kroos, Cristiano Ronaldo, Sergio Ramos, James Rodriguez, Karim Benzema und weiteren Top-Stars werden ihren realen Vorbildern somit noch ähnlicher sein und die Authentizität der FIFA-Reihe weiter erhöhen. Fans des Clubs können später in der Saison herausfinden, wer auch am Controller wirklich königlich spielt, wenn die Spieler von Real Madrid sich in FIFA 16 in einem exklusiven Turnier messen.

„Für uns ist es eine Ehre, Real Madrid als offiziellen Vereinspartner begrüßen zu dürfen. Es ist auch eine Möglichkeit, die Fans durch einzigartige Erlebnisse und verblüffende Spielerähnlichkeit noch mehr an das Team zu binden“, sagte Jamie McKinlay, Vice President of Marketing bei EA SPORTS. „Real Madrid ist einer der weltweit beliebtesten Vereine und das trifft auch innerhalb unseres Spiels zu. Wir wollen diese Verbindung in den kommenden Jahren weiter vertiefen.“

Emilio Butragueño, Director of Institutional Relations bei Real Madrid, sagt: „Wir freuen uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit EA SPORTS als offizieller Videospiel-Partner. Sie sind Marktführer im Bereich Fußball-Videospiele und wir können den Beginn unserer Kooperation kaum erwarten, um beide Fanlager mit unvergesslichen Erlebnissen zu versorgen. Viele unserer Spieler sind passionierte FIFA-Gamer und freuen sich schon darauf, endlich FIFA 16 spielen zu können.“

Die Partnerschaft wird auch im Estadio Bernabéu weitergeführt, dem geschichtsträchtigen Heimstadion von Real Madrid: An Spieltagen werden auf dem Hauptbildschirm bei Toren der Heimmannschaft gelegentlich Torjubel eingespielt, die aus EA SPORTS FIFA stammen. Besucher des Bernabéu können in einem neuen Erlebnisbereich auch die Vorzüge von FIFA 16 selbst erfahren. Weiterhin erwarten Fans EA SPORTS-Inhalte im Stadion oder auf den digitalen Kanälen von Real Madrid.

Real Madrid gesellt sich zu anderen Partnerclubs von EA SPORTS aus Topligen auf der ganzen Welt, darunter die Bundesliga, die spanische La Liga, die Premier League aus England und die Ligue 1 aus Frankreich.

FIFA 16 erscheint am 24. September 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Origin™ für PC, für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

Weitere Informationen zu EA SPORTS FIFA 16 finden sich auf http://www.easportsfussball.de oder auf http://www.facebook.com/easportsfussball und auf Twitter @EAFussball mit dem Hashtag #FIFA16.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren