Cliffhanger Productions sind insolvent

Miguel Bethke
News

Der österreichische Entwickler Cliffhanger Productions ist insolvent. Bekannt wurde das Studio durch das kürzlich veröffentlichte Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown. Grund für die Pleite ist ein Programmfehler in Shadowrun Chronicles, der durch die Nachbesserung immensen finanziellen Aufwand mit sich zog. Durch die Fehlersuche wurde der Rest des Studios auf Standby gesetzt und konnte sich so keinen Aufträgen oder Neuentwicklungen widmen.

Shadowrun Chronicles Spieler dürfen aber aufatmen, die Insolvenz beinträchtigt die Server und den aktiven Spielbetrieb in keinster Weise.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren