Call of Duty: Advanced Warfare DLC Ascendance ab 30. April

Miguel Bethke
News

Ab dem 30. April steht Ascendance, das zweite umfangreiche DLC-Pack für Call of Duty: Advanced Warfare, auch für Playstation- und PC-Nutzer zum Download bereit. Mit vier neuen, actiongeladenen Multiplayer-Maps, der OHM energiegerichteten 2-in-1 LMG-Shotgun, mit der sich jeder Feind einschüchtern lässt, der OHM Werwolf Waffenvariante und der mit Spannung erwarteten Fortsetzung der Exo-Zombies: Infection Serie bietet Call of Duty: Advanced Warfare Ascendance maximales Entertainment in einem DLC- Paket.

Die vier neuen Multiplayer-Maps in Ascendance wurden von Grund auf so aufgebaut, die komplett neue Exo-Kletterhaken-Fähigkeiten-Playlist zu integrieren. Exklusiv in Ascendance liefert die Exo-Kletterhaken-Fähigkeit einen schnellen Weg, strategische Aussichtspunkte im Spiel zu erreichen und gleichzeitig eine brutale Sekundärwaffe, um Gegner in schnellen & hitzigen Multiplayer-Matches zu besiegen.

Perplex: In Sydney wird es vertikal beim Kampf um die Vorherrschaft in diesem fünfstöckigen modularen Apartmentkomplex. Wichtig für die Spieler ist hier ein hoher Aussichtspunkt auf dieser kleinen bis mittleren Map. Zudem verlegen Baudrohnen Apartmentmodule und sorgen so für neue Wege und Deckungen.

Site 244: Ein außerirdisches Raumschiff ist abgestürzt und seine sonderbare Fracht im Schatten des Mount Rushmore verstreut. Diese mittlere bis große Map hat drei Wege und gestattet jede Spielart, wobei sich die Kämpfe im Rumpf des Raumschiffs und um die diversen Trümmer in der Landschaft konzentrieren. Mit der mapbasierten Punkteserie können Spieler eine Alienspore nutzen und ihre Extras und die Fähigkeiten Ihres Exoskeletts unmittelbar verbessern.

Climate: Hier gilt es, sich durch eine von Menschen geschaffene Utopie in einer üppigen klimatisierten Biokuppel zu kämpfen. Auf dieser kleinen bis mittleren runden Karte sorgen die Land- und Wasserwege für energische Kämpfe rings um das Gebäude der zentralen Insel.

Chop Shop: Spieler sollten auf der Hut sein, wenn sie im industriellen Exoskelett-Schwarzmarkt auf dieser mittleren, symmetrischen Karte unterwegs sind. Zudem können diese die mapbasierte Punkteserie aktivieren, um die Kontrolle über ein verbessertes Repulsionsgeschütz zu übernehmen, das einen tödlichen Mikrowellen-EMP abgibt, mit dem die Schlüsselstellen in Schach gehalten werden.

Neben den actiongeladenen Maps beginnt mit Ascendance die zweite, spannende Episode der „Exo-Zombies“: Die vier Atlas Mitarbeiter, dargestellt von John Malkovich (RED, Burn After Reading), Bill Paxton (Aliens, Titanic, Edge of Tomorrow), Rose McGowan (Planet Terror, Scream) und Jon Bernthal (Fury, The Wolf of Wall Street) kämpfen sich mit neuen Fallen und Waffen außerhalb der Atlas Forschungsreinrichtung durch mutierte und brandgefährliche Zombiehorden und müssen nun in der nahegelegenen Filiale der Burger Town-Kette ausharren.

Call of Duty: Advanced Warfare: Ascendance ist bereits auf Xbox Live zum Preis von EUR 14,49 erhältlich und steht ab sofort zum gleichen Preis auch für Playstation und PC-Nutzer zur Verfügung. Der DLC Ascendance ist außerdem im Call of Duty: Advanced Warfare Season Pass enthalten. Mit dem Season Pass erhalten Fans alle vier der für dieses Jahr geplanten DLC-Erweiterungen zum Spezialpreis von EUR 49,99 und sparen so gegenüber dem Einzelkauf der vier Erweiterungen.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren