Fünfte Erweiterung WoW: Warlords of Draenor geht live

Alireza
News

Der Kampf gegen die Eiserne Horde beginnt

und damit hat das Warten endlich ein Ende gefunden. Am 13. November 2014 gab Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment, in eine Pressekonferenz in Paris, Frankreich bekannt, dass Warlords of Draenor, die fünfte Erweiterung von Blizzard Entertainments preisgekröntem Massively Multiplayer Online Role-Playing Games World of Warcraft live gegangen sei.

Obwohl der Start von WoW: Warlords of Draenor reibungslos verlief, sorgten bereits am ersten Abend nach dem Europa-Launch technische Probleme für Furore und Empörung bei den Fans, da so gut wie kein normales Gaming in den Realms des MMORPG möglich war. Es gab Beschwerten über stundenlange Wartezeiten beim Log-in und über Ingame-Ladescreens, die schließlich mit der Fehlermeldung „Character not found“ vollständig abgebrochen wurden. Blizzard machte dafür eine DDOS-Attacke auf die Server verantwortlich, kämpfte aber wohl auch mit anderen technischen Problemen. Am morgen von 14.11.2014 wurden die Server Aufgrund von Wartungsarbeiten komplett heruntergefahren, sind aber inzwischen wieder verfügbar.

Warlords of Draenor schickt Azeroths Helden durch das Dunkle Portal mit der verzweifelten Mission, ihre Welt gegen die Eiserne Horde zu verteidigen – eine gewaltige Streitmacht, geschmiedet aus den brutalsten und mächtigsten Orcklans in der vom Krieg gezeichneten Geschichte von Warcraft. Spieler erkunden die wilde und fremdartige Welt Draenor, stellen sich erbarmungslosen neuen Gegnern, treffen auf unerwartete Verbündete, überwachen die Errichtung einer mächtigen Basis, in der sie dem Ansturm der Orcs widerstehen, und schmieden ihre eigene Legende aus dem Rohmaterial der Vergangenheit.

warlords-of-draenor-1024x768

 World of Warcraft: Warlords of Draenor (Quelle: Blizzard Entertainment)

 

World of Warcraft-Spieler können sich auf neue Features und eine ganze Welt voller neuer aufregender Inhalte freuen:

  • Eine wilde Welt erkunden: Spieler können die feindselige Welt Draenor, Heimatplanet der Orcs und der Draenei, in ihrem ursprünglichen Zustand entdecken und in komplett neuen Zonen an der Seite von zentralen Charakteren aus der Geschichte von Warcraft kämpfen.
  • Ihre Garnison aufbauen: Spieler können auf Draenor ihren eigenen Stützpunkt errichten und erweitern sowie NSC-Anhänger anwerben, die auf ihren Befehl hin Ressourcen sammeln und Missionen abschließen.
  • Auf Stufe 90 aufwerten: Spieler haben die Möglichkeit, einen ausgewählten Charakter aufzuwerten und sofort für die Wildnis Draenors zu wappnen. So wurde eine einfache Lösung gefunden, damit die aktuellsten Inhalte zusammen mit Freunden gespielt werden können.
  • Auf Stufe 100 aufsteigen: Spieler können nie gekannte Macht erreichen und Boni freischalten, die ihre Fähigkeiten auf dem Weg zur neuen Höchststufe 100 weiter verbessern.
  • … und noch viel mehr: Spieler können sich in einer Vielzahl verschiedener Dungeons, Schlachtzüge und Herausforderungsmodi dem Gegner stellen, neue exotische Haus- und Reittiere sammeln und in Ashran fesselnde Welt-PvP-Kämpfe bestreiten. Wie immer werden neue Herausforderungen und Belohnungen für jeden versprochen.

 

Neue Charaktermodelle
Wiedergeburt der Helden

Auf der neuen Erweiterung wurden die Völker mit neuen visuellen Details und aktualisierten Animationen versehen. Sie wiedergeben  den Geist von Warcraft stilecht: Zähne, Knochen, Bärte, Irokesenhaarschnitte und mehr. Acht der zehn Charaktere sind in der Übersicht abgebildet.

[slideshow_deploy id=’3784′]

Das Add-on Warlords of Draenor ist  für Windows-PC und OS X mit einen Preis von knapp 40 Euro erhältlich. Die schicke „Collector’s Edition“ für echte Fans ist für etwa das Doppelte zuhaben

Alireza
CEO, Publisher und CMS-Spezialist. Das Thema Gaming-Inklusion von Menschen mit Behinderung wurde von ihm ins Leben gerufen. Seine Kindheit verbrachte er mit Commodore 64, SNES, Gameboy und Sega Mega Drive.

Kennwort verloren