Animal Crossing: Fotos der neuen amiibo und NFC-Karten

Laura Szabo
News

Animal-Crossing-Fans dürfen sich ab Herbst auf zwei neue Ableger der Reihe freuen. Auf dem 3DS erscheint am 2. Oktober 2015 Animal Crossing: Happy Home Designer und auf der Wii U im 4. Quartal 2015 Animal Crossing: amiibo Festival.

Auf dem Post e3 Event von Nintendo durften wir bereits die neuen amiibo und die sogenannten NFC-Karten fotografieren. Während die Karten für beide Spiele geeignet sind, finden die amiibo voraussichtlich nur im Wii U-Spiel Anwendung.

Mithilfe eines NFC-Lese-/Schreibgeräts, das dem 3DS-Spiel in einer Sonderedition beiliegen wird, scannt ihr die Karten ein. Die Sonderedition kann ab heute bei Amazon vorbestellt werden. Besitzer eines New 3DS benötigen keine Zusatz-Hardware sondern scannen die Karten über den Touchscreen ein.

IMG_6922

Ein Schwerpunkt von Animal Crossing: Happy Home Designer wird auf der Einrichtung der Wohnungen liegen. Ihr steuert dabei nicht den Animal-Crossing-Villager, den es auch als amiibo gibt, sondern eine Tierfigur, die für Immobilienmakler Tom Nook arbeitet und Häuser anderer Figuren designt. Außerdem soll es möglich sein, andere Einrichtungen wie eine Schule, eine Einkaufsmeile, ein Krankenhaus und mehr zu entwerfen. Hier soll es jetzt in Form von zahlreichen Möbelstücken viel mehr Möglichkeiten als in den bisherigen Spielen geben. Scannt ihr die Karten ein, könnt ihr so die Wohnungen anderer Figuren designen und sie in eure Wohnung einladen. Einen Multiplayer-Modus wird es nicht geben.

Animal Crossing: amiibo Festival wird den Schwerpunkt auf die neuen amiibo legen. Auf dem Event konnten wir die vier amiibo Isabelle, K. K., Tom Nook und Mable für euch fotografieren.

IMG_6921

Anders als bei der 3DS-Episode, die eine Fortsetzung der Reihe darstellt, ist amiibo Festival ein Spin-Off in Form eines virtuellen Brettspiels. Passend zu den vier amiibo werdet ihr alle vier Tierfiguren spielen können. Nach aktuellem Stand benötigt ihr die amiibo zwingend um die Figuren spielen zu können. Zwar wird das Spiel auch als Download erscheinen, jedoch benötigt ihr die jeweilige amiibo-Karte zum Spielen. Im Mehrspieler-Modus ist pro Spieler eine amiibo-Figur erforderlich. Auf Nachfrage verriet uns Nintendo, dass dem Wii U-Spiel zwei amiibo und drei NFC-Karten beiliegen werden. Angeblich soll es Minispiele geben, die nur mithilfe der Karten freigeschaltet werden können.

Laura Szabo
Zockt seit 1988, begann mit einem Atari ST und einem Sega Game Gear. Hält Silent Hill für das ideale Reiseziel und die Ocarina für das schönste Instrument. Braucht regelmäßig neue Regale für neue Bücher, Comics, Filme, CDs und Games.

Kennwort verloren