ADR1FT wird Oculus Rift Launchtitel

Miguel Bethke
News

Alle Augen sind auf die virtuelle Realität gerichtet und 505 Games und der Entwickler Three One Zero geben nun bekannt, dass ADR1FT, ihr erstes First-Person-Weltraumerkundungs-Spiel, gleichzeitig mit dem VR-Headset von Oculus, dem Oculus Rift™  im ersten Quartal 2016 erscheint.

Das von Oculus als erstklassiger Launch-Titel handverlesene ADR1FT wird jetzt genau zeitgleich mit dem populären VR-Headset veröffentlicht.

„Virtual Reality ist die nächste Innovationsphase beim Gaming“, so Ian Howe, Präsident von 505 Games. „Als Publisher sind wir immer auf der Suche nach den besten Plattformen und Technologien, um unsere Spiele zu präsentieren und durch die Zusammenarbeit mit Oculus können die Spieler ADR1FT auf so fortschrittliche Art erleben, wie man sie nur durch das Eintauchen in die virtuelle Realität erreichen kann.“

„Wir haben uns unglaublich gefreut, direkt mit dem Oculus-Team zusammenarbeiten zu können, um ADR1FT für Oculus Rift umzusetzen“, so Adam Orth, Creative Director von Three One Zero. „Die Aufregung, die wir bei den Fans bei ADR1FT VR gesehen haben und die bahnbrechende Technologie von Oculus Rift™ sind eine besondere Kombination. Wer nicht wirklich im Weltraum sein kann, hat hier die beste Möglichkeit, Schwerelosigkeit zu erleben.“

ADR1FT erscheint im ersten Quartal 2016 für die Oculus-Plattform und für PC über STEAM. Details zu den weitere Versionen und Plattformen werden später bekanntgegeben.

ÜBER ADR1FT: 

ADR1FT ist die Geschichte einer Astronautin, die beim Erwachen still im Weltall zwischen den Trümmern einer zerstörten Raumstation treibt … als einzige Überlebende einer Katastrophe, ohne Erinnerung in einem schwer beschädigten Raumanzug, der Sauerstoff verliert, und ohne eine Möglichkeit, nach Hause zu kommen.

 

ADR1FT versetzt den Spieler in eine wunderschöne, einsame Science-Fiction-Welt, in der die Umgebung der Feind ist und die Mission lautet, zu überleben und sicher zur Erde zurückzukehren. Während man das Wrack in der Schwerelosigkeit erkundet und dabei verzweifelt nach kostbaren Ressourcen sucht, entfalten sich die Ereignisse, die zur Zerstörung geführt haben und erzählen dabei eine emotionale Geschichte vom Handeln, seinen Konsequenzen und der Erlösung.
Reparieren Sie die Station … und sich selbst.

Miguel Bethke
Chefredakteur, Vogelspinnenhalter mit Vorliebe für Strategie sowie Japano Spiele. Mag japanisches Essen und fiebert Fallout 4 entgegen.

Kennwort verloren